Theaterpädagogik 2017 / 2018


An alle Theaterbegeisterten Kinder und Erwachsenen!

Seit Anfang November sitze ich nun im Büro der Theaterpädagogik und freue mich auf einen spannenden Start in Neuss. In der Schnittstelle zwischen Zuschauern und Theaterbetrieb bin ich die Ansprechpartnerin für alle, die mehr vom Theater wollen.
Der Spielplan des Rheinischen Landestheaters Neuss bietet eine große Bandbreite von Ästhetiken und künstlerischen Handschriften. Die theatralen Formen reichen vom „klassischen“ Sprech- bis hin zum performativen Theater. Stückentwicklungen stehen neben Aufführungen zeitgenössischer Dramatik und Adaptionen altbekannter Stoffe.
Wir machen uns gemeinsam auf die Suche nach neuen Wegen im Denken, im Handeln und in der Kunst. Das tun wir auch in dieser Spielzeit wieder mit Menschen von 3-103 Jahren. Vom Theaterchor, einem Warm-Up vor den Familienvorstellungen, über den Klub der Bürgerbühne oder die Theaterkinder, gibt es ein vielfältiges Angebot selbst aktiv zu werden.
Insbesondere liegt mir dabei auch die Zusammenarbeit mit den Kindergärten und Schulen am Herzen. Vielleicht lernen wir uns schon bald bei einem Theaterbesuch, in einem stückbegleitenden Workshop oder bei einer Führung durch unsere Werkstätten kennen. Ich unterstütze Sie gerne in der Vor- oder Nachbereitung eines Besuchs.
Wer mehr wissen möchte, findet auf der Homepage in der Rubrik Theaterpädagogik alle wichtigen Informationen und Termine.

Ich freue mich auf spannende Begegnungen und Austausch!
Herzlichst, Tanja Meurers (Theaterpädagogin)


Unsere diesjährigen Stückempfehlungen für unsere jungen Zuschauer sind:
Gans und gar (ab 3 Jahren)
Zwei Monster (ab 4 Jahren)
Der Lebkuchenmann (ab dem 1. Schuljahr)
Blutsbrüder (ab dem 5. Schuljahr)

Empfehlungen des Abendspielplans:
Die Physiker (ab dem 9. Schuljahr)
Im Schlaraffenland (ab dem 10. Schuljahr)
Die Jüdin von Toledo (ab dem 10. Schuljahr)
Die Jungfrau von Orleans (ab dem 10. Schuljahr)